New PDF release: Affektdelikte: Interdisziplinäre Beiträge zur Beurteilung

By H. Saß (auth.), Prof. Dr. med Henning Saß (eds.)

ISBN-10: 3540572317

ISBN-13: 9783540572312

ISBN-10: 364278514X

ISBN-13: 9783642785146

In Beitr{gen unterschiedlicher forensischer Disziplinen wird das challenge derBeurteilung von Schuldf{higkeit bei Affekt- delikten bearbeitet. Dabei handelt es sich um Straftaten mit oft tragischem Hintergrund, die durch heftige Erregung und leidenschaftliche Gef}hle von Zorn, Kr{nkung, Eifersucht und Ha~ gekennzeichnet sind. Um die Frage von Schuld, Schuldf{- higkeit und Strafe werden kontroverse Auseinandersetzungen gef}hrt. Die Besonderheit dieses Buches liegt darin, da~ erstmals f}hrende Vertreter der forensischen Wissenschafts- zweige, additionally Strafrechtler, forensische Psychiater und Psy- chologen, Anw{lte und Rechtsmediziner, aus unterschiedlicher Perspektive und mit durchaus divergierenden Auffassungen die Problemgeschichte, den gegenw{rtigen Diskussionsstand und m|gliche L|sungsans{tze interdisziplin{r er|rtern. Besonde- ren Raum nimmt die Diskussion der vom Herausgeber vorge- stellten Merkmalskataloge zur Beurteilung von Affektdelik- ten ein, die in der forensischen Praxis gro~e Verbreitung gefunden haben. Dieserkriteriengeleitete Ansatz zur Diagno- stik von tiefgreifenden Bewu~tseinsst|rungen dient zur Vor- bereitung der notwendigen ganzheitlichenBeurteilung in ei- nem psychopathologischen Gesamtzusammenhang. Das Buch ist unentbehrlich f}r jeden, der sich wissenschaftlich, als intestine- achter oder in der gerichtlichen Praxis mit der Frage von Ver{nderungen des Bewu~tseins durch heftige Gem}tserregung und Affektdelikten auseinandersetzen mu~.

Show description

Read or Download Affektdelikte: Interdisziplinäre Beiträge zur Beurteilung von affektiv akzentuierten Straftaten PDF

Similar german_12 books

Read e-book online Ethikkommission und klinische Prüfung: Vom Prüfplan zum PDF

Klinische Prüfungen von Arzneimitteln (und Medizinprodukten bilden den Großteil klinisch-medizinischer Forschung an Universitäten. Mit derartigen Prüfungen darf seit 1994 nach dem Arzneimittelgesetz erst begonnen werden, wenn eine zustimmende Bewertung einer Ethikkommission vorliegt. Schließlich wird der Sponsor mit dem Leiter der klinischen Prüfung einen Prüfvertrag abschließen.

E. Lieback-Zimmermann (auth.)'s Computergestützte sonographische Gewebedifferenzierung des PDF

Auf den ersten Blick scheint das Thema des vorliegenden Buches zunächst weniger ein chirurgisches zu sein, sondern mehr ein rein kardiologisches. Tatsächlich jedoch eröffnet die grundsätzliche Möglichkeit der Rechneranalyse der originären echokardiographischen Signale ein breites Feld von Informationsgewinnung für die Entscheidungsfindung in der Nachsorge nach Herztransplantation.

Additional resources for Affektdelikte: Interdisziplinäre Beiträge zur Beurteilung von affektiv akzentuierten Straftaten

Example text

Eine affektive Defektlage kann den unkontrollierten Durchbruch geblldeter Motivationskriifte zulassen, aber sie kann nicht selbst motivieren. 61 Dennoch liegt es nahe, Kontinuitiiten eines Motivationsprozesses, der bis zurTat wirkt, fUr Zurechnungsiiberlegungen auszunutzen. Nun sind zwar die motivationale Entwicklung zum handlungssteuemden Vorsatz und die motivationale Steuerung im Normalfall miteinander verflochten, konnen aber im StOrungsfall auseinandertreten, unter Verlust der Motivationskontrolle.

39 37 " Gelegenheit macht nicht nur Diebe, sie schafft auch Pflichten fiir die Diebe" (Armin Kaufmann 1954, s. 140). 38 Uber die selbst geschaffene Vorverlagerung der Pflichtlage in der actio libera in causa ist hier nicht zu sprechen; sie diirfte im Rasch-Syndrom keine Bedeutung erlangen, anders Behrendt (1983, S. , 102). 39 Vgl. auch Lenckner (1988, N. 31 zu § 20) - auch dies gilt nur in Grenzen eingeschliffener, redu~ zierter Verhaltensweisen. Innovative, gar kreative Tatigkeiten diirften dem Tater in seinem Zustand nicht mehr erreichbar sein.

Springer, Berlin Heidelberg New York, S 966 ff. Witter H (Hrsg) (1987) Die Beurteilung der Schuldfiihigkeit bei Belastungsreaktionen, Neurosen und PersonlichkeitsstOrungen am Beispiel der Affektdelikte. In: Der psychiatrische Sachverstiindige im Strafrecht. Springer, Berlin Heidelberg New York, S 175 ff. Ziegert U (1987) Vorsatz, Schuld und Vorverschulden. Duncker & Humblot, Berlin Die Affekttat zwischen Wertung und Willkiir U. ZIEGERT Einleitung Bei der Beurteilung der Affekttat begegnet in foro Willkiir.

Download PDF sample

Affektdelikte: Interdisziplinäre Beiträge zur Beurteilung von affektiv akzentuierten Straftaten by H. Saß (auth.), Prof. Dr. med Henning Saß (eds.)


by Daniel
4.1

Rated 4.38 of 5 – based on 46 votes