Download PDF by Michael Ermann: Der Andere in der Psychoanalyse: Die intersubjektive Wende

By Michael Ermann

ISBN-10: 3170248588

ISBN-13: 9783170248588

Dieses Buch handelt von der Bedeutung des realen Anderen in der Psychoanalyse. Von Freud urspr|nglich als aussenstehender Beobachter sowie als Objekt der Triebbefriedigung konzipiert, hat seine place sich im Verlauf von mehr als one hundred twenty five Jahren grundsätzlich verändert. Im Kontext der Intersubjektivität betrachtet guy den Anderen heute nicht nur als unabdingbaren Förderer der Entwicklung, sondern dar|ber hinaus als aktiven Teilnehmer und Mitgestalter in der psychoanalytischen Behandlung. Das f|hrt zu einem Wandel grundlegender therapeutischer Konzepte und Strategien, zu einer ""Psychoanalyse auf Augenhöhe"", welche ihren Stil und die Atmosphäre ihrer Behandlungen massgeblich verändert.

Show description

Read Online or Download Der Andere in der Psychoanalyse: Die intersubjektive Wende PDF

Best german_16 books

New PDF release: Schalt- und Ausgleichsvorgänge in elektrischen Netzen

Das Buch liefert das physikalische information bei der Planung und Berechnung von elektrischen Netzen. Es hilft zum Verständnis und sinnvollen Einsatz der eingesetzten software program bei der Durchführung von Netzsimulationen. Zur Grundlage werden dabei Beispiele aus der Praxis gelegt. Ausgehend von der Darstellung der Betriebsmittel, werden die unterschiedlichen Netzvorgänge dargestellt: Ausbreitung von Wanderwellen, Ein- und Ausschaltvorgänge in Netzen, Eintreten von Kurzschlüssen und Ferroresonanzen.

Download e-book for kindle: Heine-Jahrbuch 2010: 49. Jahrgang by Sabine Brenner-Wilczek (eds.)

Das Jahrbuch beinhaltet u. a. Einzelinterpretationen zu zwei späten Gedichten Heines, Analysen seiner journalistischen Arbeiten in Frankreich, Untersuchungen zu Heine-Übersetzungen und -Vertonungen sowie die Reden zur Verleihung der Ehrengabe der Heinrich-Heine-Gesellschaft 2009 an Herta Müller.

Read e-book online Marktqualität und Insiderhandel auf Kapitalmärkten: Eine PDF

Gernot Hinterleitner und Philipp Hornung verbinden über ein wirtschaftswissenschaftliches test zwei Gebiete der Finanzmarktforschung. Zuerst wird die Marktqualität unterschiedlicher Handelsformen analysiert, anschließend wird der Insiderhandel innerhalb dieser Marktformen betrachtet. Die Autoren zeigen, dass eine Eröffnungsauktion die Informationseffizienz des Eröffnungspreises gegenüber einer ausschließlich kontinuierlichen Auktion signifikant erhöht.

Lebenswelt Gefängnis: Einblick in den Jugendstrafvollzug mit - download pdf or read online

In der öffentlichen und politischen Diskussion sorgen junge Straftäter immer wieder für Schlagzeilen. Der tatsächliche Alltag von jungen Strafgefangenen wird dabei gerne außen vorgelassen. Das Buch vermittelt authentische Einblicke in den Lebenesalltag jugendlicher Inhaftierter hinter Gittern. Einführend wird erläutert, wer und wie guy in Jugendstrafanstalten kommt; im Hauptteil berichten jugendliche Inhaftierte in verschiedenen Beiträgen über sich selbst und ihre Erlebnisse und Erfahrungen hinter Gittern; abschließend werden die Problemfolgen des Jugendstrafvollzuges erörtert.

Additional info for Der Andere in der Psychoanalyse: Die intersubjektive Wende

Example text

B. durch die Abwehr- und Anpassungsfunktionen. Diese entwickeln sich aus einem konstitutionellen Kern unter dem Einfluss von Trieben und Umwelt. Der Andere, das Objekt, bleibt dabei vergleichsweise blass. Damit steht die Ichpsychologie noch ganz auf dem Boden der Einpersonen-Perspektive. Es wird zwar anerkannt, dass die Entwicklung des Ichs (und des Selbst) eine Förderung durch die Umwelt voraussetzt, diese steht aber nicht im Zentrum des Interesses. In Anschluss an Hartmann führte Edith Jacobson ihrem Buch The Self and the Object World45 die Präzisierung der ichpsychologischen Auffassungen weiter.

1| |1/2|Lindauer Beiträge zur Psychotherapie und Psychosomatik Herausgegeben von Michael Ermann U. T. Egle/B. Zentgraf: Psychosomatische Schmerztherapie (2014) M. Ermann: Herz und Seele (2005) M. Ermann: Träume und Träumen (2005/2014) M. Ermann: Freud und die Psychoanalyse (2008) M. Ermann: Psychoanalyse in den Jahren nach Freud (2009/2012) M. Ermann: Psychoanalyse heute (2010/2012) M. Ermann: Angst und Angststörungen (2012) M. Ermann: Der Andere in der Psychoanalyse (2014) U. Gast/P. Wabnitz: Dissoziative Störungen erkennen und behandeln (2014) R.

Das Instanzenmodell lässt den Bezug zum Anderen deutlicher erkennen als das frühere topische Persönlichkeitsmodell. Der Andere wird nach wie vor als Triebziel im Es konzipiert, also als Objekt der Triebe und der daran geknüpften Konflikte. Außerdem findet das gesellschaftliche Umfeld über die Erziehung Eingang in das Überich. Dieses entsteht, so Freud, im Wesentlichen durch den »Untergang des Ödipuskomplexes«, indem das Kind sich nämlich mit den Elternfiguren identifiziert und ihre normativen Vorstellungen übernimmt.

Download PDF sample

Der Andere in der Psychoanalyse: Die intersubjektive Wende by Michael Ermann


by Michael
4.3

Rated 4.37 of 5 – based on 47 votes